persönlich

Im Jahr 1965 bin ich in Marburg a. d. Lahn geboren und in Allendorf/Eder (Kreis Waldeck-Frankenberg), Flieden-Magdlos (Kreis Fulda) und der Stadt Kassel aufgewachsen.

Seit 1988 lebe ich im Landkreis Kassel und wohne am Fuße des Reinhardswaldes in Fuldatal-Ihringshausen.

Ich bin evangelisch, verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern. Zur Familie gehört ausserdem noch unsere Havaneser-Hündin Piera, mit der wir gerne unsere Spaziergänge in die schöne Natur rund um Fuldatal unternehmen.

Beruflich

Den Beruf des Polizeibeamten habe ich „von der Pike auf“ gelernt. Nach meiner Ausbildung für den mittleren Polizeivollzugsdienst in Kassel, Hanau und Wiesbaden, sammelte ich polizeiliche Erfahrungen in der ehemaligen II. Hessischen Bereitschaftspolizeiabteilung in Kassel. 1987 wechselte ich zur Hessischen Wasserschutzpolizei. Hier folgten eine 2 jährige Zusatzausbildung in Frankfurt, Wiesbaden und Kassel sowie ein Studium an der Verwaltungsfachhochschule.
Nach meiner Übernahme in den gehobenen Dienst und Anschlussverwendungen in Südhessen, wurde ich 1998 mit der Leitung des Wasserschutzpolizeipostens in Kassel betraut. Diese Funktion bekleide ich bis heute. Meine Dienststelle ist verantwortlich für die Bundeswasserstraßen Fulda, Werra und Weser.
Abgesehen von meiner polizeilichen Laufbahn habe ich von 2001 bis 2003 an der Universität Kassel berufsbegleitend den postgradualen Studiengang „Öffentliches Management“ belegt und mit dem akademischen Grad „Master of Public Administration“ (MPA) erfolgreich abgeschlossen.

politisch

Seit 4 Jahren gehöre ich dem CDU-Kreisvorstand Kassel-Land an. 2016 wurde ich zum stellvertretenden Kreisvorsitzenden gewählt. Darüber hinaus bin ich Vorsitzender der CDU Fuldatal.

Meine kommunalpolitische Heimat ist die Gemeinde Fuldatal. Hier nehme ich seit 2011 ein Mandat als Gemeindevertreter und seit 2016 auch als stellvertretender Vorsitzender der Gemeindevertretung wahr.

Dem Kreistag des Landkreises Kassel-Land gehöre ich seit Januar 2018 an. In der letztgenannten Funktion kümmere ich mich verstärkt um die Bereiche „Umwelt, Verbraucherschutz, Abfallwirtschaft und Energie“.

Bei einer Wahlkreisdelegiertenversammlung der CDU im FuldaTaler Forum wurde ich am 15.2.2018 zum Direktkandidaten des Landtagswahlkreises 1 (Kassel-Land I = Altkreise HOG, WOH sowie Espenau und Fuldatal) für die Landtagswahl am 28.10.2018 gewählt.

Sonstige Aktivitäten

In meiner Freizeit interessiere ich mich für nordhessische Geschichte. Den „Museumsverein Fuldaschifffahrt e. V.“ habe ich 2012 mit gegründet und ich leite diese gemeinnützige Institution auch seither.
Drüber hinaus unterstütze ich seit vielen Jahren das „Kuratorium Aktion für behinderte Menschen Region Kassel e.V.“ als Beisitzer.