Bad Karlshafen ist die nördlichste Stadt Hessens und zugleich eine der jüngsten, denn "Karlshafen" wurde erst 1699 von Landgraf Karl für die aus Frankreich geflüchteten Hugenotten gegründet. Früher war es eine der wohlhabendsten Städte der Region, wovon noch immer die schönen Bürgerhäuser der barocken Stadtanlage, insbesondere rund um das historische Hafenbecken, zeugen. Eine schwierige Verkehrsanbindung zum Oberzentrum Kassel hat mit dazu beigetragen, dass heute leider eine Reihe von Leerständen zu beklagen sind.

Hier geht's weiter nach Breuna...