Im Norden meines Wahlkreises in direkter Nachbarschaft zu Westfalen liegt die Stadt Trendelburg mit den Stadtteilen (Deisel, Eberschütz, Friedrichsfeld, Gottsbüren, Langenthal, Sielen und Stammen). Insgesamt leben 5.087 Einwohner in der Stadt. Bedeutendstes Wahrzeichen ist die im 13. Jahrhundert entstandene Burg Trendelburg. Um sie herum siedelten sich immer mehr Menschen an, so dass über die Jahre eine Kleinstadt im Dreieck zwischen den Bistümern Paderborn und Mainz sowie der Landgrafschaft Hessen entstand. Die Burg diente in früherer Zeit als Festung der Verteidigung, heute verbindet man sie mit den Märchen der Brüder Grimm. Mit dem „Rapunzelturm“ genannten Bergfried führt die Deutsche Märchenstraße durch Trendelburg und zieht jährlich viele Besucher von Nah und Fern an. Unterhalb des Turms lädt ein Hotel- und Restaurantbetrieb zum Verweilen ein.

Hier geht's weiter nach Wahlsburg...